Suche
  • Dein Alpencoach

Warum Gipfelerlebnisse so bereichernd sind?

No 2 - Alpencoach Blog



Im letzten Blog (No 1 – Alpencoach Blog) bin ich im Engadin stehen geblieben. Also eigentlich bin ich ganz und gar nicht dort stehen geblieben, sondern habe mein neues Ziel gefunden. Nein, ich habe es nicht gefunden - denn sonst hätte ich ja suchen müssen. Es ist alles ganz unbewusst passiert. Er stand da – dieser mächtige Berg. Im Wissen darum, dass es ihn gibt, im Wissen um den klangvollen Namen (so gerne hätte ich einen meiner Söhne so getauft), im Wissen genau da hinauf will ich gehen! Seit dem Zeitpunkt an dem ich den Piz Linard bewusst wahrgenommen habe, damals im Oktober 2016, war ich angetan von diesem Berg. Angetan von seiner Energie, seinem Aussehen, seinem Standort, seinen Namen. Damals war ich körperlich nicht im Zustand den 3410m hohen Gipfel zu besteigen, zumal es nicht einfach ein Spaziergang ist.


Lass uns mal zum Blutmond im Juli 2018 gehen. Magst du dich daran erinnern? Es war eine wunderbare klare Nacht zumindest in unseren Breitengraden. Nur ein Tag danach, durfte ich mit lieben Menschen mit denen ich über die Welt der Berge eine tiefe Verbundenheit empfinde von Lavin zur Linardhütte aufsteigen. Was für eine grosse Dankbarkeit ich empfand zumal ich diese Tour geschenkt bekommen habe. Ja, genau; Geschenkt! Was für eine Freude - zu meinem 33. Geburtstag habe ich eine Bergtour in Liechtenstein geschenkt bekommen. Und das Schicksal hat es so gewollt, dass der Schenker, bereits den Piz Linard überschritten hat und es mir somit ermöglichte meinen Wunschberg zu besteigen, anstelle einer sicher auch grossartigen Bergtour im schönen Liechtenstein. Am Sonntag, 29.Juli 2018 durfte ich kurz vor Mittag auf dem Piz Linard stehen! Wow, es fühlt sich heute noch grossartig an. Der Aufstieg wie auch der Abstieg erforderten Konzentration und zum Teil auch etwas Mut. Mut den nächsten Schritt zu tun, doch ich durfte im Aufstieg am sicheren Seil gehen und mich auf dem Abstieg auf mich und meine Fähigkeiten berufen! Kannst du dir vorstellen, wie oft ich vor lauter Freude hätte juchzen können?


Bis zum heutigen Zeitpunkt, kenne ich keinen Gipfel der mich so angezogen und bereichert hat wie der Piz Linard und die Geschichte die ich mit diesem Berg teilen darf. Warum dieses Gipfelerlebnis so bereichernd ist?

  • Es hat mich in Geduld gelehrt, denn es dauerte fast 2 Jahre bis ich diese Besteigung machen konnte.

  • Der Piz Linard hat bis heute nichts von seinem Zauber verloren und ich bin immer noch zutiefst dankbar für meine Geschichte mit diesem Berg, die noch nicht zu Ende ist.

  • Ich darf immer wieder von liebevollen Menschen Fotos erhalten, die diesen Berg ablichten und mir die Verbundenheit aufzeigen zu diesen Mitmenschen.

Bist du auf der Suche nach deinem Gipfelerlebnis? Alles beginnt mit einem Gedanken und verwandelt sich in eine Geschichte. Egal ob dein Gipfel ein sichtbarer Berg aus Gestein ist oder ein ganz persönliches Momentum, das nichts mit der Bergwelt zu tun hat.

Ich freue mich dich auf deinem Weg zu deinem Gipfelerlebnis zu begleiten. Rosaria M. Heeb – Dein Alpencoach 0041 78 760 52 00 rosaria@alpencoach.li




0 Ansichten

+41 78 760 52 00 

rosaria@alpencoach.li

©2016 by Rosaria M. Heeb - Dein Alpencoach. 

Impressum und Datenschutzverordnung